Jahresversammlung

Für Weßlinger Bürger im Einsatz

Zur diesjährigen Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weßling begrüßte am Freitag der 1.Vorstand Robert Allgaier zahlreiche aktive und passive Kameradinnen und Kameraden, wohl letztmalig, im Alten Weßlinger Gerätehaus.Der Rettungsalltag der 45 aktiven Weßlinger Feuerwehrmitglieder war im letzten Jahr  Abwechslungsreich in allen Bereichen der Feuerwehrtätigkeit wie sich aus der Einsatzstatistik ablesen lässt.Neben 11 Brandeinsätzen, rückten die Mitglieder zu 9 Brandmelde- sowie, 25  Technischen- Hilfeleistungen aus. Auf den First Responder entfielen 103 Einsätze, davon 99 im Gemeindegebiet und je 2 Einsätze in der Gemeinde Wörthsee und Gilching.An Fortbildungsmaßnahmen nahmen zum Truppmann 4 Kameraden, am Atemschutzlehrgang 1 Kamerad teil, je 2 mal waren Kameraden auf dem Lehrgang Bahnerden und Brandcontainer, sowie 1 Kamerad auf dem Gruppenführerlehrgang.Im abgelaufenen Jahr fanden zu den  11 Monatsübungen,  jeweils am Donnerstag, noch 12 Jugendfeuerwehrübungsabende, 5 First Responder Übungen sowie 11 Atemschutzträger und 2 Ernstfallübungen statt.Am. 12.12.2012 um 17:00 Uhr findet auf Einladung der Gemeinde Weßling der Hebauf des neuen Feuerwehrhauses für die Feuerwehren Weßling und Oberpfaffenhofen statt.Zum Neuen Ehrenmitglied wurde Wolfgang Köppen auf Vorschlag des Vorstandes von der Versammlung einstimmig ernannt.Für das Neue Jahr sind neben dem 11. Sonnwendfeuer im Juni, dem jährlichem Feuerwehrausflug, Schlachtschüsselessen und der Jahreshauptversammlung noch ein Wochenende mit der Jugendfeuerwehr aus Güntersleben in Güntersleben geplant. Zum neuen 2. Kommandanten wählte die Versammlung Herrn Tobias Heilmaier. Befördert wurden zur Feuerwehrfrau / Feuerwehrmann: Korbinian Schöpp, Melanie Schütz, Katharina Salaw, Janick Neurath, Rene Simon, Manfred Steinherr und Jaquline Kluge. Zur Oberfeuerwehrfrau  Barbara Chorherr und zum Hauptfeuerwehrmann Robert Weber, Dr. Korbinian Puchner und Peter Spät.

Anhänge:
Datei
Diese Datei herunterladen (HV2012.JPG)HV2012.JPG

Leistungsprüfung

 

Die Freiwillige Feuerwehr Weßling stellte Ihre Fähigkeiten bei der Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung erfolgreich unter Beweis. Um diese Prüfung zu bestehen musste der Nachweis in Gerätekunde für Teilnehmer der Stufe 1 und zusätzlich, unterschiedliche Truppaufgaben ab Stufe 2, praktisch vorgeführt werden. Diese Aufgaben an die Wehr stellen Teilbereiche der täglichen Einsatzarbeit bei Einsätzen nach. Ein weiterer Punkt der Prüfung ist die Bergung einer verunfallten Person aus einem PKW in einer realistischen Darstellung bei Nacht. Unter den wachsamen Augen der Prüfer der Kreisbrandinspektion wurde diese Aufgabe in der vorgeschriebenen Zeit Dank guter Vorbereitung unter Leitung des Neuen Ausbilders Peter Heitzer unterstützt durch Günther Schöpp, die ebenfalls beide die Prüfung erfolgreich ablegten, gemeistert. Dabei waren: Tobias Heilmaier, Florian Marquardt, Florian Schmid, Florian Schütz, Korbinian Schöpp, Robert Allgaier, Sebastian Lippert, Rene Simon und Michael Schütz. Die Schiedsrichter waren: Toni Graf, Markus Reichart, Markus Kuisl.

Partner Jugenfeuerwehr zu Besuch

 

Die Jugend der FF - Guentersleben und Ihre Betreuer starteten in diesem Jahr wieder der Jugend der FF- Weßling für ein Wochenende einen Besuch ab. Am Freitag den 14.9. gegen 18:00 Uhr kam die Jugendfeuerwehr aus Guentersleben am Feuerwehrhaus in Weßling an, nach einer guten Brotzeit im Feuerwehrgerätehaus stand der Erfahrungsaustausch und was seit dem letzten Besuch der Weßlinger Jugend – Feuerwehr in Guentersleben so alles geschehen ist bei der Jugend und den Betreuern im Vordergrund.Der Samstag startete nach einem guten Frühstück mit dem Besuch des Klosters anschließende Südliche Rundfahrt auf dem Ammersee mit dem Raddampfer rundete den Tagesausflug ab. Zum Ausklang des Tages wurde gegrillt, gespielt und lange gefachsimpelt. Den Abschluss des Wochenendes bildete ein gemütliches Weißwurstfrühstück am Sonntag im Weßlinger Feuerwehrgerätehaus und der Besuch der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses.

Oktoberausflug

 

Der diesjährige Feuerwehrausflug startete bei traumhaften Oktoberwetter mit einer Sonderfahrt in einer alten Münchner Trambahn am Max-Weber-Platz. Die Sonderfahrt mit Musik, Verpflegung und einem Münchner Reiseführer der München aus einer anderen Perspektive mit interessanten Geschichten und Humor vorstellte führte

quer durch die Innenstadt vorbei am Maximilianeum , Promenadeplatz, Stachus, Neuer Botanischer Garten, Obelisk am Karolinenplatz, Schloss Nymphenburg, Lenbachplatz und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten mehr konnte man München mal aus einer anderen Perspektive sehen. Zwischenstopp für ein gemütliches Weißwurstfrühstück war der Wendeplatz der Trambahn am Ackermannbogen (Olympiagelände). Nach Rückkehr von der Tramfahrt wurde der Ausflug mit einem Besuch des Viktualienmarktes und / oder Besuch des Oktoberfestmuseums abgerundet.

Neues Gerätehaus

Endlich ist es soweit...

Am 7.Juli war der Spatenstich für das neue Feuerwehr Gerätehaus der Gemeinde Weßling. Mittlerweile wurde das Gelände abgetragen, neu verfüllt und verdichtet sowie die ersten Arbeiten am Abwassersystem erledigt.

In das fertige Feuerwehrhaus werden wir zusammen mit der Feuerwehr Oberpfaffenhofen einziehen um die Schlagkräftigkeit der zwei Feuerwehren bei Einsätzen zu erhöhen und die Kosten für den Unterhalt von 2 Gebäuden auf eines zu reduzieren. Zudem wird das neue Gebäude durch seine moderne Bauart erheblich energiesparender sein als die schon in die Jahre gekommenen alten Gebäude.

Den Baufortschritt versuchen wir hier ein wenig zu dokumentieren. 

 

Sunday the 15th. Joomla Templates Free. Copyright Freiwillige Feuerwehr Weßling e.V.
Copyright 2014

©